10 Aktuelle Fakten über Overwatch

In diesem kleinen Artikel möchten wir euch 10 bisher bekannte Fakten über Overwatch aufzeigen.

1.  Overwatch das vierte Spieleuniversum von Blizzard. Es ist somit das erste Spiel seit StarCraft (1998) der Spieleschmiede, welches auf einer komplett neuen Story beruht.

2. Zur Zeit sind 12 verschiedene Helden bekannt: Tracer, Reaper, Widowmaker, Winston, Pharah, Reinhardt, Symmetra, Torbjörn, Bastion, Hanzo, Mercy und Zenyatta

3. Overwatch wird der erste Shooter aus dem Hause Blizzard. Ursprünglich sollte StarCract: Ghost ein Third-Person-Shooter werden, die Entwicklung wurde jedoch eingestellt und das Spiel nie veröffentlicht.

4. Die Storyline spielt auf der Erde in der Zukunft. Die bisherigen Geschichten spielten immer in kompletten Fantasiewelten.

5. Overwatch selbst war eine Eingreiftruppe aus Helden, welche der vom Krieg gebeutelten Welt Frieden bescheren sollte. Die Organisation, welche dem Universum den Namen schenk, hat sich aufgelöst und besteht aktuell nicht mehr.

6. Es wird 4 verschiedene Rollen geben: Offensiv, Defensiv, Tank und Untertützung

7. Der zuständige Game Direktor Jeffrey Kaplan, welcher Overwatch auf der BlizzCon angekündigt hat, war bis 2009 für World of Warcraft zuständig und hatte maßgeblichen Anteil an dem weltweiten Erfolg des beliebten MMORPGs.

8. Bisher sind 2 Spielmodi bekannt: Frachtbeförderung (Map: King’s Row) und Punkteeroberung (Maps: Tempel des Anbubis, Hanamura).

9. Der offizielle Facebook-Kanal von Overwatch konnte in 2 Tagen nach Ankündigung mehr als 60.000 Fans gewinnen!

10. Mit dem Reinhardt Wilhelm haben wir auch einen Deutschen Helden in Overwatch. Seine Operationsbasis ist Stuttgart.

Habt ihr weitere interessante Fakten über Overwatch? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>