Widowmaker

Widowmaker gehört zu den ersten vorgestellten Overwatch Helden.

widowmaker

Im Cinematic Trailer spielt sie an der Seite von Reaper eine der Hauptrollen.

Basics

  • Rolle: Defensiv
  • Name: Amélie Lacroix
  • Alter: 33
  • Beruf: Auftragsmörderin
  • Operationsbasis: Annecy, Frankreich
  • Zugehörigkeit: Talon

Fähigkeiten

  • Witwenkuss: “Widowmakers vielseitiges Scharfschützengewehr eignet sich hervorragend für weit entfernte Ziele. Auf kurze oder mittlere Entfernung kann in den vollautomatischen Feuermodus gewechselt werden.”
  • Widerhaken: “Widowmaker feuert einen Greifhaken mitsamt Seil auf einen anvisierten Ort. Sobald der Haken auf einen Untergrund trifft, auf dem er sich verankern kann, wird Widowmaker schnell dorthin gezogen. Dadurch kann sie Angriffen ausweichen, Feinde rasch flankieren und eine bessere Übersicht über das Schlachtfeld erhalten.”
  • Giftmine: “Widowmaker bringt eine an fast allen Oberflächen haftende Giftmine an, die schnell scharf wird. Gerät ein Ziel in die Reichweite ihrer Bewegungssensoren, wird die Mine ausgelöst. Die Explosion hüllt Feinde im Umkreis in eine Wolke aus Giftgas.”
  • Infrasicht (Ultimate): “Widowmakers Aufklärungsvisor ermöglicht es ihr für eine bestimmte Zeit, die Hitzesignaturen ihrer Ziele auch durch Wände und Objekte zu orten. Diese erweiterte Sicht wird darüber hinaus an Verbündete weitergegeben.”

Quelle: http://eu.battle.net/overwatch/de/heroes/widowmaker/#abilities

Gameplay

 Geschichte

„EIN SCHUSS, EIN TREFFER.“
Widowmaker ist die perfekte Auftragsmörderin: geduldig, skrupellos, effizient, emotionslos und ohne Gewissen.

Es wird angenommen, dass Widowmaker in ihrem früheren Leben mit Gérard Lacroix verheiratet war, einem Agenten von Overwatch, der die Operationen gegen die Terrororganisation Talon anführte. Nach einigen fehlgeschlagenen Attentatsversuchen auf Gérard, entschloss sich Talon dazu, seine Frau Amélie ins Visier zu nehmen. Agenten von Talon kidnappten sie und unterzogen sie einem umfassenden neuralen Umkonditionierungsprogramm. Sie brachen ihren Willen, unterdrückten ihre Persönlichkeit und reprogrammierten sie zu einer Schläferin. Schließlich wurde sie von Overwatch-Agenten aufgespürt und befreit. Sie schien alles unbeschadet überstanden zu haben und kehrte in ihr normales Leben zurück.

Zwei Wochen später tötete sie Gérard, während er schlief.

Da ihre Mission nun abgeschlossen war, kehrte Amélie zu Talon zurück, und dort vollendete man den bereits begonnenen Prozess, sie in eine lebende Waffe zu verwandeln. Sie erfuhr eine intensive Ausbildung in Infiltration und lautlosem Töten. Zusätzlich wurden auch an ihrer Physiologie Veränderungen vorgenommen: ihr Herz wurde verlangsamt, wodurch ihre Haut erkaltete und einen Blauton annahm. Ihre Fähigkeit, Emotionen zu verspüren, wurde dadurch noch weiter abgeschwächt. Amélie war endgültig Vergangenheit.

Derzeit ist Widowmaker Talons effektivste Killerin, auch deshalb, weil sie kaum mehr fühlen kann als das Gefühl der Zufriedenheit nach getaner Arbeit.

Quelle: http://eu.battle.net/overwatch/de/heroes/widowmaker/#story